Marcus Klausmann zum 10. Mal Deutscher Meister

<<<zurück zur vorigen Seite

04. Juli 2005 (vz). Downhill-Profi Marcus Klausmann vom GHOST Int. Racing Team hat am Wochenende Sportgeschichte geschrieben und zum 10. Mal die Deutsche Downhill-Meisterschaft für sich entschieden. Am Wochenende ließ der 27-Jährige Orschweirer der nationalen Downhill-Konkurrenz erneut keine Chance und konnte die 10. Deutsche Meisterschaft souverän für sich entscheiden. Im Bikepark Geisskopf im Bayerischen Wald zeigte Klausmann bereits in der Qualifikation, dass er sich in Topform befindet und auf Meisterschafts-Kurs ist. Dennoch war er überglücklich, als er sich das Schwarz-Rot-Goldene Trikot überstreifen konnte. „Das moderate Streckenprofil ermöglichte einem breiten Teilnehmerfeld auf Sieg zu fahren. Der Druck war dementsprechend groß“, so Klausmann. Dass er am Ende erneut Deutschlands Nr. 1 in Sachen Downhill ist, konnte er neben seinen Fahrkünsten vor allem seiner unglaubllichen Nervenstärke und dem top-präparierten Material verdanken.

Auf Platz zwei kam André Wagenknecht, gefolgt von David Schatzki.

ViSdP.: GHOST Int. Racing Team, Marcus Klausmann. Tel.: 07641/9330441; www.marcusklausmann.com; www.ghost-international.de

Pressekontakt: vau.zett agentur für presse- und öffentlichkeitsarbeit, Am Wingert 7, 35444 Biebertal, Tel.: 06409/ 661249, 0171/ 3852862, Fax.: 06409/ 661250; vauzettpr@aol.com; www.vau-zett.de