Cafe Beck wieder eröffnet

<<<zurück zur vorigen Seite

Mit Fassanstich und Buffet

am Freitag, den 04. Februar wurde um 17:00 Uhr im Cafe Beck mit einem Fassanstich und einem kalten Buffet die Wiedereröffnung gefeiert.
Das Cafe Beck bietet in Zukunft von Montag bis Freitag seinen Gästen einen warmen Mittagstisch.

Das Cafe Beck in der Schlosstrasse ist täglich ab 11:00 Uhr geöffnet.
Auf Ihren Besuch freut sich Familie Schröder

Wiedereröffnung des „Café Beck“

Orschweier (mm 03.02.06). Nun ist das „Café Beck“ in der Schloßstraße 31 unter neuer Regie wieder geöffnet. Das Ehepaar Gabriela und Hans- Dieter Schröder hat die Bewirtung übernommen, am letztenFreitag fanden sich zahlreiche Gratulanten und Gäste ein. Auch Bürgermeister Dietmar Benz und Ortsvorsteher Dieter Beck wünschten dem sympatischen Wirtspaar einen guten Start und geschäftlichen Erfolg. Zuvor hatten Elfriede und Leopold Beck das beliebte Café über 40 Jahre selbst geführt und in den letzten Jahren verpachtet, seit September war es geschlossen. Die neue Inhaberin, gelernte Fachverkäuferin, stammt aus Kappel, wohnt mit ihrem pensionierten Mann gleich nebenan in der frisch sanierten idyllischen Schloßstraße. Künftig wird täglich ab 11 Uhr„bis zum Abwinken“ , spätestens der Sperrstunde durchgehend geöffnet sein, ein Ruhetag ist noch nicht festgelegt.

Montags bis Freitags bietet das Ehepaar gleich ab 11 Uhr einen wechselnden Mittagstisch mit gut bürgerlicher Küche, hat sich auf die Zeit zwischen schmutzigem Donnerstag und Fasnachtsdienstag darauf eingestellt, besondere Stärkungen zu bieten, am Aschermittwoch gibt´s dann zum Ende der närrischen Tage Fisch. Pils und Export vom Fass, badische Weine und natürlich Nichtalkoholisches gehören zum Getränkeprogramm.

Auch für gemeinsame Festlichkeiten ist Raum vorhanden: Die Gaststube fasst bis zu 40 Personen, im Nebenzimmer haben noch ein Mal 12 Platz. Im Sommer wird die Terrasse wieder eröffnet: Hier können sich dann bis zu 30 Gäste fernab von Straßenlärm oder Hektik gemütlich niederlassen.