Förderverein

des Sportclub Orschweier

Orschweier, 18.04.2007 
Jahreshauptversammlung des SCO-Fördervereines

Verein blickt auf erfolgreiches Jahr zurück Am 18. April 2007 fand die diesjährige Generalversammlung des Fördervereines desSport-Club Orschweier statt. Im Clubhaus konnte der stellvertretende Vorsitzende Dieter Beck zahlreiche Gäste und Mitglieder begrüßen. Rüdiger Weber als 1. Vorsitzender konnte aus beruflichen Gründen leider nicht an der Versammlung teilnehmen.Dieter Beck ließ zunächst die vergangenen 12 Monate Revue passieren. Zusammen mit den übrigen Vorstandsmitgliedern war einige Arbeit und Zeit aufzubringen, um die anstehenden Aufgaben bewältigen zu können. Sinn und Zweck des gemeinnützigen Vereines ist es, zusätzliche Mittel für den SCO, vor allem für die Jugendarbeit, zu beschaffen. Dies erfolgt überwiegend durch Werbeeinnahmen aus dem „Kickerblätte“, aus Bandenwerbung sowie durch Veranstaltungen. Beck teilte mit, dass sich die Anstrengungen der Vorstandschaft seit der Gründung im August 1999 gelohnt haben. Vom Förderverein konnten mittlerweile nahezu 100 Werbepartner gewonnen  werden, die den Verein durch Inserate und/oder Bandenwerbung unterstützen. A. Ruoff erläuterte in dem Bericht der Schriftführerin, dass im vergangenen Jahr zahlreiche Aktivitäten durchgeführt wurden. Ein Höhepunkt war sicherlich die Durchführung des „Tanz in den Mai“, welcher  mittlerweile eine feste Größe im Veranstaltungskalender geworden ist.Kassierer Detlef Smolinski trug in gekonnter Manier den Kassenbericht vor. Es wurde deutlich, dass sich die Mühen gelohnt haben, denn er konnte trotz zahlreicher Ausgaben von einem  sehr guten Endergebnis berichten. Hauptausgaben waren neben Einzahlungen auf einen Bausparvertrag nicht unerhebliche Zuschüsse an den SCO, so z.B. finanzielle Beteiligungen an Trainingslagern oder an der Beschaffung von Sportgeräten. Insbesondere wurde auch die Fahrt der Jugendabteilung mit über 70 Personen nach Karlsruhe zu einem KSC-Spiel vor wenigen Wochen erwähnt.Die Kasse war von Bärbel Rinker-Blust geprüft worden.

<<<zurück zur vorigen Seite

Bärbel bescheinigte eine vorbildliche Kassenführung und schlug der Versammlung die Entlastung des Kassierers vor. Nachdem der Kassenwart und die gesamte Vorstandschaft einstimmig entlastet worden war, wurden die Neuwahlen durchgeführt. 1. Vorstand bleibt Rüdiger Weber, sein Vertreter ist weiterhin Dieter Beck.Die Kassenangelegenheiten verbleiben in den bewährten Händen von Detlef Smolinski.Die bisherige Schriftführerin,  Anke Ruoff, stellte aus familiären Gründen ihr Amt zur Verfügung.Zur neuen Schriftführerin wurde einstimmig Milena Obergföll gewählt.Als Beisitzer ist Werner Fritz leider ausgeschieden. Ihm folgt Denis Challier nach.Uwe Schütz sowie Bernhard Maier wurden als Beisitzer bestätigt.Die Kassenprüfung obliegt weiterhin Bärbel Rinker-Blust. Beck konnte den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern Anke Ruoff sowie Werner Fritz neben Dankesworten ein kleines Präsent überreichen. Der Vorsitzende des SCO, Arndt Ruoff, bedankte sich im Anschluss bei allen Verantwortlichen des Fördervereines und wünschte, dass die vorbildliche Zusammenarbeit mit dem Förderverein unvermindert andauern wird. Dieter Beck bedankte sich im Schlusswort nochmals bei den zahlreichen Werbepartnern sowie bei den anwesenden Personen, bevor er die harmonisch verlaufene Generalversammlung beenden konnte.  Einladung:30. April 2007, 20.00 Uhr: „Tanz in den Mai“ in der Festhalle Orschweier.Es spielt die beliebte Tanzkapelle „Colorados“ .Die Veranstaltung wird kulinarisch begleitet von der Bäckerei Friedrich sowie vom Feinschmecker Service Gruninger.Der Förderverein des SC Orschweier lädt hierzu herzlichst ein.   Dieter Beck, Orschweier, Schloßstraße 34, Tel. 07822/2417